Spinat-Mascarpone-Sauce auf Bandnudeln

Lasst euch von den Mengenangaben in diesem Rezept nicht in die Irre führen: Spinat verliert beim Zubereiten so viel Wasser, dass man schon eine riesige Schüssel frischer grüner Blätter benötigt, um eine gute Portion für zwei Personen zu bekommen. Dafür ist Spinat wahnsinnig gesund: Zwar ist Spinat nicht das große Eisenwunder als das er einmal angepriesen wurde, aber ganz falsch ist dieser auf einen Rechenfehler zurückgehenden Mythos auch wieder nicht. Spinat ist eines der eisenreichsten Gemüse überhaupt, enthält aber außerdem reichhaltig B- und C-Vitamine, Beta-Carotin und Folsäure. Übermäßiger Konsum kann allerdings die Nieren belasten. Außerdem enthält Spinat Nitrat, weshalb sich hartnäckig das Gerücht hält, man solle ihn nicht wieder aufwärmen, da sich dieses Nitrat dann in giftiges Nitrit verwandelt. Für Erwachsene sei die so entstehende Menge an Nitrit aber unbedenklich, sagen die meisten Studien. Bei diesem Rezept müsst ihr euch aber keine Sorgen machen: Es schmeckt so lecker, dass am nächsten Tag ganz sicher nichts mehr übrig bleibt, dass man Aufwärmen kann!

Ansonsten gilt für Spinat, wie für jedes andere Gemüse: Je frischer, desto besser!
Und natürlich vor der Zubereitung gründlich waschen!

Dinkelbandnudeln nach Packungsanleitung kochen.

Ghee-Butter in Pfanne zerlaufen lassen. 1-2 TL Gemüsebrühe dazu geben, außerdem Knoblauch. Sonnenblumenkerne dazu geben und anbraten (nur sehr kurz, da sie leicht anbrennen!). Dann den gewaschenen Spinat dazu geben, immer wieder umrühren und Spinat nachfüllen, wenn wieder etwas Platz in der Pfanne ist. Der Spinat gibt genügend Wasser ab, damit alles zusammen in der Pfanne dünstet. Wenn der gesamte Spinat verkocht ist, Mascarpone einrühren. Mit der Schöpfkelle Nudelwasser abschöpfen und in die Pfanne geben, bis eine cremige Sauce entsteht (das Nudelwasser enthält Stärke, sodass die Sauce besonders cremig wird). Mit frisch geriebenen Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken. Auf die heißen Bandnudeln geben und möglichst sofort servieren! Guten Appetit!

Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.

Zutaten

  • 300 Gramm Spinat (eine große Schüssel voll!)
  • 200 Gramm Mascarpone
  • 1 TL Ghee-Butter
  • 1 TL selbstgemachte Gemüsebrühe
  • Hand voll Sonnenblumenkerne
  • 1-2 Zehen Knoblauch
  • etwas Salz, Pfeffer, Muskat
  • Bandnudeln (Dinkel)